Beer of the Gods

Baldur

baldur
BALDUR – Nordic Märzen

Alle lieben Baldur, den liebreizenden, schönen wohlgeratenen Sohn Odins und Friggs. Er gilt als unverwundbar, da Frigg jedem Lebewesen das Versprechen abnahm, ihn nicht zu verletzen. Aber Loki weiß, dass sie den Mistelzweig vergaß und auf sein Geheiß tötet der blinde Hödur versehentlich mit dem Zweig seinen eigenen Bruder Baldur. Der Schmerz in Asgard ist unendlich. Die Götter versuchen mit allen Mitteln, Baldur aus Hels Totenreich zurückzuholen. Vergebens.
Baldur steht symbolisch für den Sommer, für Licht, für Wärme und die Lebensfreude. Sein Tod läutet den kommenden Winter ein. Aber Baldurs Rückkehr am Ende der Ragnarök ist gewiss.

Wir widmen unser Märzen, dem Lichtgott Baldur. Es ist eine süffige Huldigung des Sommers, des Lichts und der Lebensfreude. Gehopft haben wir ausschließlich mit Pekko, ein komplexer, aromenreicher Hopfen, welcher nach dem finnischen Gott der Fruchtbarkeit benannt ist.
Skál og Kippes!


Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen (Pekko) und Hefe
Alkoholgehalt: 5,5% vol
Stammwürze: 13,8°
Bittere: